chill out

gestern hat mit frank baumann einer der wenigen bundesligaprofis seine aktive karriere beendet, die ich als recht angenehme zeitgenossen in erinnerung behalten werde. schoen, dass wenigstens noch ein titel dazugekommen ist. da der gute mann eh bei werder bleiben wird, verschwindet er vermutlich sowieso nicht ganz von der bildflaeche, aber bei einem so bescheidenen und zurueckhaltenden menschen wird man das vermutlich nicht wirklich merken. zwischen all den selbst ernannten stars, paradiesvoegeln und sonstigen unsympathen, die sich in fussballstadien so tummeln, ein ganz schoener lichtblick.


4 Antworten auf “chill out”


  1. 1 Justusdemseinjonas 31. Mai 2009 um 19:38 Uhr

    Frank Baumann *klatsch* *klatsch* *klatsch*

  2. 2 hammama hattata 01. Juni 2009 um 18:12 Uhr

    denn baumann ist ein traummann, ein traummann, ein traummann…

  3. 3 stefan 01. Juni 2009 um 19:23 Uhr

    fuer frank baumann wuerd ich purzelbaeume machen…

  4. 4 bene 02. Juni 2009 um 0:15 Uhr

    .. keiner ist wie du mann …

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.