mach mit deiner freundin schluss


9 Antworten auf “mach mit deiner freundin schluss”


  1. 1 f 18. Mai 2009 um 13:36 Uhr

    oh man…

  2. 2 schons 18. Mai 2009 um 15:30 Uhr

    die sollen mal taggen, rappen und gescheit anziehen lernen, die lappen. ich kann den joggerscheiss nicht mehr sehen.

  3. 3 Jascha 18. Mai 2009 um 20:12 Uhr

    alles das, was eine gute fanszene ausmacht. rappen, taggen, aussehen und rappen!

  4. 4 jo !! 18. Mai 2009 um 21:22 Uhr

    hehe :)

  5. 5 fgfg 18. Mai 2009 um 21:54 Uhr

    http://www.youtube.com/watch?v=iDC4-0X9-Cw&feature=channel_page

    also nen bisschen rappen können die schon..

  6. 6 Jascha 18. Mai 2009 um 22:10 Uhr

    - rappen^^

  7. 7 jürgen vogel 19. Mai 2009 um 1:23 Uhr

    dit is doch mal n jepflegter lo-fi werbespot für dynamo apparel.

  8. 8 Hans 19. Mai 2009 um 22:47 Uhr

    Schwarzer Hals, gelbe Zähne 2

    Zitat:

    „Aber die Essener hatten für die Disco gar keine Klamotten. Wie die rumrannten! In was für Schuhen… Denen war`s aber einfach scheißegal. Also das Ruhrgebiet ist schon speziell. Andere Bands aus dem Westen legten mehr Wert auf ihr Outfit. Stuttgarter, Bremer, Mannheimer, auch Kölner – das sah gut aus. Aber Essen… O Gott! Wir selbst haben sehr viel Wert auf unser Aussehen gelegt. Man trug nur das Beste vom Besten. Und dann das… Richtige Assis. War manchmal richtig peinlich. Essen war wirklich lustig, aber auch richtig asozial. Schlimm!“

    So lob‘ ich es mir…

  9. 9 ROxIN 27. Mai 2009 um 11:51 Uhr

    Es gibt keine Grenze mehr,
    jetzt ist er aus der Traum.
    Jetzt wird wohl keiner mehr für mich ne neue Mauer bauen!
    Ostler bleibt weg von mir,
    nein verdammt ich will nicht reden.
    Stürmt mit euren Joggingklamotten ruhig unsre Billigläden.
    Sie häng´ vor Aldi rum,
    trinken nur ALDI-RUM.
    Auferstanden aus Ruinen,
    komisch das so viele in den Westen ziehen.
    Im Osten gibt’s nur Dörfer,
    soweit das Auge reicht.
    Und mit Ausländern klar komm´ ist für sie auch nicht leicht!
    Sie rasiern´ sich gerne Glatzen und winken gern mit der Keule,
    ich glaub auch irgendwo in Magdeburg wohnt Hitler heute.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.