king of rap

in dem track mein leben spricht prinz pi aus, was jeder denkt, der mit dieser musik genauso aufgewachsen ist wie er und ich:

ich ging ins rare stuff
savas hiess noch jugz
mk gab mir wbm – ich war eine woche baff

und ich glaube ohne savas und taktloss
waer kein einziger rapper aus dieser stadt gross
ohne maskulin gaeb es kein hype um berlin
wbm war fuer meine generation wie reines kokain.

john bello story 2 ist da. und weil savas immer noch der king of rap ist, hoffe ich, dass das album auch dementsprechend gut ist. hats vielleicht sogar schon jemand und kann dazu was sagen?


13 Antworten auf “king of rap”


  1. 1 Jascha 17. Oktober 2008 um 16:47 Uhr

    Hör dir mal das neue Album von Curse „Freiheit“ an.. Ist meiner Meinung nach auch nicht schlecht, wenn auch lange nicht gut genug für diese Reihe. Nur so als Tipp…

    auch wenn das dauer-standard-pseudo-weltverbesserer-thema freiheit wieder angesprochen wird… lohnt sich auf jeden..sind nen paar recht gute tracks mit dabei.

  2. 2 goniwe 18. Oktober 2008 um 12:15 Uhr

    ich hasse curse.

  3. 3 ROxIN 19. Oktober 2008 um 23:15 Uhr

    Ich will Rap regieren wie Torch, Dein Flow ist leider weak. Horst,
    ruf‘ mich vor der Arbeit an, ich battle Dich in Shorts.
    Step‘ an’s Mic, Deine Flows sind alt und nicht mehr legitim.
    Hol‘ die Pseudo-Rap-Elite, Deutschland, battle mich im Team.
    Ich hör‘ nur Musik aus meiner Crew, Ihr seid meine Feinde, kool.

    yeah das waren zeiten

    curse ist ein peinlicher vogel

  4. 4 Jascha 20. Oktober 2008 um 20:15 Uhr

    hasst du curse wegen der musik an sich oder wegen inhalten?

    also inhalte sind oft 0815 dinger… aber ich mag einfach seinen flow.. ich komm ja selber aus der ecke wo er auch herkommt und vielleicht liegts daran… ich mag vorallem seine beats und seine stimme.. die texte sind oft aussagelos oder standard-sachen

  5. 5 ROxIN 21. Oktober 2008 um 15:53 Uhr

    jbs 2 ist eine enttäuschung einziges highlight lars mc aka laas united.
    curse ist aussagelos und sein flow brennt fast wie eine kerze

  6. 6 45 21. Oktober 2008 um 20:04 Uhr

    savas hört zuviel rnb..;) hab mir deshalb nich soviel erwartet…aber trotzdem hör ich den gerne rappen… und themen fehlten den rappern ja schon immer iwie…

  7. 7 goniwe 23. Oktober 2008 um 21:49 Uhr

    find das album eigentlich ganz cool muss ich sagen, haette mir aber auch irgendwie mehr gewuenscht.

    ich erinnere mich an einen savas, der mal sagte: „schwuchtellabels haltne hoes im chorus fuer gefuehl“, davon scheint nicht mehr soviel uebrig geblieben zu sein. irgendwie tatsaechlich alles etwas rnb-lastig, aber ein paar highlights hat das album schon.

    uebrigens:

    der letzte weisse, den ich im battle toetete, hiess LARS.

  8. 8 elpueblouniDO 24. Oktober 2008 um 13:43 Uhr

    Kool Savas fand ich schon immer scheiße. Seine Stimme ist anstrengend und viel mehr als Battle kommt da auch nicht. Curse ist auf Dauer sicherlich auch eintönig, zumal er immer wieder irgendeiner Ex hinterher heult, was wirklich langweilt.

    @goniwe
    Welcher Lars ist gemeint?

  9. 9 goniwe 24. Oktober 2008 um 16:25 Uhr

    der hier:

    http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendid=74348899

    kenne den noch von den alten stammtisch sachen von frueher, mit spontan und so.

  10. 10 derblonde 25. Oktober 2008 um 15:02 Uhr

    hah, was hab ich denn hier fürn blog gefunden! = ]

    bello2 kommt leider nicht ansatzweise an den vorgänger ran :(

    zu viel schwuchtelchorus rnb müll, wie hier bereits angemerkt wurde und wo sind die genialen skits im „FUCK THE NEW MILLENIUM“ style?

    trotzdem immerhin einige raptechnisch herausragende passagen

    btw go for NEOPUNK
    der PRINZ IS BACK AGAIN!

  11. 11 fr 26. Oktober 2008 um 21:42 Uhr

    Habe gelacht.

  12. 12 schons 30. Oktober 2008 um 15:15 Uhr

    der prinz ist ein sagenhaft dämlicher und reaktionärer studentendepp. prinzens ressentiments gegenüber den usa und dessen schwülstige-romantische fortschrittsfeindlichkeit sind dermaßen grenzdebil und der eindeutige beweis, dass zuviel in schöneberger delikatessgeschäften rumhängen ziemlich blöde macht.

  13. 13 derblonde 30. Oktober 2008 um 18:49 Uhr

    da hat einer ahnung obv

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.