spiel verpasst

Fürth (ots) – 40 Personalienfeststellungen, 4 Gewahrsamnahmen und Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr sind das Ergebnis eines Auftritts von Anhängern der Spielvereinigung Greuther Fürth am Freitagabend, 08.08.2008.
(…)

Wie sich im Nachhinein herausstellte, hatte die missglückte Anfahrt zum Pokalspiel der SPvGG Greuther Fürth gegen Offenbach anscheinend zu dem Auftritt der Fußballfans geführt. Auf der Anreise war der Busfahrer wegen Stau auf der A 3 bei Würzburg von der Autobahn abgefahren, hatte dann jedoch sein Ziel – das Fußballstadion in Offenbach – wegen mangelnder Ortskenntnisse nicht mehr finden können. Daraufhin, auch wegen des bis dahin eingetretenen Zeitablaufs, hatte man beschlossen, ohne Besuch des Pokalspiels nach Fürth zurückzukehren.

den ganzen artikel gibts hier.