tick tick….


6 Antworten auf “tick tick….”


  1. 1 undjetzt? 13. Juli 2008 um 19:19 Uhr

    was soll das? gehts um die musik, mobgefühle?
    Analogien des autoritären charakters der fussballfans und dem vergewaltiger-idiotenhaufen im video?
    einfach die krassheit aufzeigen? Dann aber ohne eigene einleitung und unter dem titel „justice stress“?
    strange.

  2. 2 45 13. Juli 2008 um 20:38 Uhr

    das ist ein polarisierendes musikvideo der französischen band justice.
    an anderen stellen im internet wird der clip bereits kontrovers diskutiert. hier werden in unregelmäßigen abständen immer malwieder unkommentiert/unrezensiert musikvideos gepostet. die jeweiligen schreiber denken dann, dass diese irgendwie in den kontext der blogseite passen. bei diesem stück werden eine ganze menge der themen behandelt, über die wir hier öfters schreiben. der schnitt des videos, die musik, der inhalt – das hat eine enorme und bestimmte wirkung auf den zuschauer.
    ich fände es unpassend, diesen gewaltigen und gewalttätigen film mit meinen einfachen worten zu bedenken.

  3. 3 Jascha 13. Juli 2008 um 21:40 Uhr

    Ich habe den Film in meinem Blog auch schonmal gezeigt. Beim Schreiben bin ich dann zu der Einsicht gekommen, dass Justice wahrscheinlich, wie alle kommerziellen Künstler, einfach nur Geld verdienen wollte. Und weil die Musik den meisten Leuten nicht gefallen wird, muss halt ein tolles Video her. Und zu diesem Sound passt halt am besten ein Gewaltvideo – je schockierender, desto besser, denn desto mehr Leute kaufen sich die Platte letztendlich.

  4. 4 f 14. Juli 2008 um 14:11 Uhr

    jascha, ich halte diese auffassung für einigermaßen unfug. gerade justice wird in letzter zeit gehyped bis zum geht nicht mehr – dass sie ohne dieses video das lied (was zweifelsohne zu den schlechteren gehört) schlechter verkaufen würden, kann ich mir derzeit (!) nicht wirklich vorstellen, dafür fahren in letzter zeit viel zu viele leute viel zu sehr auf die und ihr label ab.

  5. 5 Jascha 15. Juli 2008 um 11:37 Uhr

    Kann ich nicht beurteilen. Dafür kenn ich mich in der Musikszene da nicht genug aus…

    Aber was glaubst du denn, warum sie so ein Video machen?

  6. 6 f 15. Juli 2008 um 16:41 Uhr

    Zum Teil Provo, zu einem Promo, zu einem vielleicht sogar Sozialkritik. Dass in Paris/Frankreich eine Menge verkehrt läuft, ist ja klar.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.