Archiv für Mai 2008

bloede sprueche

sagt der eine mensch zum anderen: „nenn mir einen spruch, dessen unwahrheit einen foermlich erschlaegt.“

„morgen wird alles anders.“

rostocker naechte

Chaoten attackieren DKB-Arena

Rostock (OZ) In der Nacht zu Sonnabend haben Chaoten das Namensschild der DKB- Arena mit Farbbeuteln beworfen und Sicherheitsscheiben beschädigt. Die nach Angaben der zuständigen Sicherheitsfirma 15 bis 20 Vermummten attackierten zwei Mitarbeiter mit Steinen und Pfefferspray. Eine Hundeführerin wurde durch das Reizgas verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Über die Höhe des Sachschadens wurden keine Angaben gemacht. Am Sonnabend fand in der DKB-Arena eine Fachtagung mit dem Thema „Gemeinsam gegen Gewalt und Rassismus im Fußball“ statt.

gefunden hier.

vom bordstein….bis zur skyline

eigentlich steh ich gar nicht auf diese skylineästhetik. ist weit verbreitet unter deutschen ultras – jede vermeintliche ultrá-gruppe der noch so mittelmäßigsten stadt hat auf jeden fall z.b. mindestens ein aufklebermotiv, welches die silhouette der hochhäuser (oder eben auch nicht) der stadt zeigt. selbstverständlich sieht dabei lübeck aus wie kiel und bielefeld wie münster. ausgenommen jene 2-3 städte, die tatsächlich über bestimmte wahrzeichen verfügen. ich kenn nur nen paar städte bei denen mir direkt was zur skyline einfallen würde. ist ein kleiner bereich der stadt – in inwelchem hauptsächlich die wirtschaftsstärksten unternehmen ihre häuser bauen – wirklich so repräsentativ für die stadt, dass man sich damit plakatieren muss? kein bock aber jetzt noch mehr zu schreiben, hatte gerade als ich den header hochgeladen habe nur nen bisschen das bedürfnis mich dafür rechtfertigen zu müssen ;) finde den anblick von essens innenstadt trotzdem cool, gerade auch weil ich zu den verschiedenen bauten unterschiedliche assoziationen habe. aus‘m zug vorbei am postgebäude…der blick runter in die city, hauptbahnhof, am handeshof vorbei… nachts aus‘m stadtgarten vorbei am rwe-turm wieder zum haubi usw…year, das ist essen-city. manchmal hass ich dich und deine menschen, aber das ist ein teil von uns. wir sind die stadt!

front if you want kid, lay on your back

year!! bin gerade durch n video draufgekommn und musste es hier posten. macht mal mit und haut bei den comments nen paar classics raus!!

vorher – nachher


irgendwo bei hamburg. scheiss hsv!

es ist wahr wir hassen Köln und wir hassen ..??

Weiter gehts mit Musik straight aus der Ultra Szene.
Die Ultras Düsseldorf haben in Zusammenarbeit mit den lokalen Rapkombo´s „Der Neue Westen“ und „40 Räuber“ nen Track veröffentlicht.
In meinen Augen nicht so schlecht, aber ich lass das ganze mal ohne größere Wertung.
Zu finden ist das ganze auf deren Homepage in der Kategorie Downloads.

HUUUUULLLIIIGÄÄÄÄÄNZ

lager, lager, lager

nachts um halb drei, nicht schlafen koennen und dann shuffled winamp einem dieses lied in die playlist:

vielleicht eins der coolsten lieder aller zeiten. beim durchstoebern von songmeanings.net auf der suche nach gedanken anderer menschen zu diesem track dann sogar noch zwei sehr treffende und richtige zitate gefunden:

everybody has their own personal soundtrack.

und born slippy gehoert definitiv dazu. sehr sicher auch wegen folgender zeile, die auch mich immer unheimlich fasziniert hat:

„Let your feelings slip boy
But never your mask boy“ is such an amazing line. When i first heard it……unbelievable

true, so true.

I like this shit


Nordderby Hamburg – Bremen


Darauf folgendes heimspiel gegen Hannover!

in welcher stadt? in essen!