bad taste

dass die deutschen gemeinhin keinen geschmack haben, ist hinlaenglich bekannt. wie sonst haetten sich hier die boehsen onkelz zu einer der beliebtesten bands entwickeln koennen?

in letzter zeit versuchen deutsche fernsehsender nun, us-amerikanische serien nach deutschland zu importieren. schlecht synchronisiert werden die serien dann – komplett eingedeutscht – ausgestrahlt und (wen wunderts) mutieren meistens zu flops. warum das so ist, duerfte klar sein: die stories haben zuviel tiefgang, die charaktere weisen sowas wie eine persoenlichkeitsentwicklung auf und darueber hinaus muss man sich auch ab und an mal merken, was in den vorherigen folgen alles passiert ist. dementsprechend verwundert es kaum, dass wohl auch einer der neueren serien-hits aus den usa, prison break, wohl keinen durchschlagenden erfolg haben wird:

Dieser Irrtum wäre vermeidbar gewesen, hätte Michael mal bei RTL-Zuschauern nachgefragt. [gemeint ist hier michael scofield, die hauptfigur in der serie / pflastersteine] Die sind in Gefängnisfragen Experten und wissen, dass es da drin mächtige Banden gibt, dass Korruption, Willkür und Gewalt quasi an der Tagesordnung sind. Hinter Gittern hieß die Serie, die jahrelang das RTL-Programm prägte, aber eher einer Seifenoper glich als einem spannenden Krimi. Insofern ist nicht davon auszugehen, dass sich die Soap-Gucker für Prison Break begeistern lassen. Zu groß der Unterschied zwischen hingerotztem Lieblos-TV auf der einen und präzise ausgearbeitetem Spitzenfernsehen auf der anderen. Nicht ohne Grund fand sich Prison Break 2006 in den Top Ten der besten ausländischen Produktionen bei der Cologne Conference, nicht ohne Grund ist die Serie ein Riesenerfolg beim Heimatsender Fox. Im Herbst startet dort die dritte Staffel. Ob die hierzulande je zu sehen sein wird, hängt vom Abschneiden der ersten 22 Folgen ab, die RTL am heutigen Donnerstag mit einer Doppelfolge startet.

den ganzen artikel gibt es bei der sueddeutschen.

zum glueck kann man fernsehserien im originalton runterladen. das hat auch noch den vorteil, dass man menschen, die immer noch raetseln, was wohl in staffel drei von serie x passieren wird, nur noch mit einem mueden laecheln begegnet – man weiss es naemlich schon.